“In aller Freundschaft”-Roland droht OP

Routinier Roland „in aller Freundschaft“ ist manchmal stur wie ein Esel. Dies kann die Gesundheit von …

Benachrichtigen Sie Partner über unsere Einkaufsangebote

Die aufgeführten Produkte wurden persönlich und unabhängig von unserer Redaktion ausgewählt. Bei einem Einkauf in einem der angeschlossenen Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine kleine Provision, die redaktionelle Auswahl und Beschreibung der Produkte wird hiervon nicht berührt.

In der nächsten Folge müssen wir uns um vieles kümmern Roland tut er, weil seine Gesundheit nicht gut ist! Der Arzt hatte dieses Jahr bereits gegen einen Hirntumor gekämpft. Jetzt droht der nächste Schock!

Auch Lesen :  "Let's Dance": Profi-Tänzerin überrascht mit Liebeserklärung

Während der ganzen Freundschaft: Wie geht es Roland?

In dem “In aller Freundschaft”-Folge 994, “Yesterday’s Certainty”, Roland und Kathrin versammeln sich in ihrem Garten, um das Dach abzureißen. Ein schrecklicher Unfall ereignet sich, als Dachdeckerin Esther Molsberg stürzt und schwer verletzt wird. Um Catherine zu schützen, warf sich Roland vor seine Freundin und wurde ebenfalls verletzt. In der Sachsenklinik stellt sich heraus, dass er an einer Gehirnerschütterung leidet.

Auch Lesen :  Advent startet in Bad Lippspringe mit weihnachtlichem Zauber an der Burg

Auch interessant:

Trotz Inas Rat beschließt Roland, nach Hause zu gehen. Doch dann verschlechtert sich sein Zustand und er muss zurück ins Krankenhaus! Wie schlimm ist er?

Laut “Apotheken Umschau” können Gehirnerschütterungen Aufmerksamkeit, Reaktionszeit und Gleichgewichtssinn beeinträchtigen. Außerdem sind Schlafstörungen, Kopfschmerzen und depressive Verstimmungen keine Seltenheit. Auch das Risiko, an Demenz oder Parkinson zu erkranken, ist leicht erhöht. Wird die Kopfverletzung nicht behandelt, können die Symptome chronisch werden.

In aller Freundschaft: Roland droht O.P.

In der Sachsenklinik bemerkt Ina das Auftreten eines lokal begrenzten Hirnödems und dass Rolands Hirndruck ansteigt. Wenn sich sein Zustand nach einer Nacht im Krankenhaus nicht bessert, muss er in den OP! Glücklicherweise übernachtet die Geliebte „in allen Freundschaften“ nicht allein in der Klinik: Catherine verbringt die Nacht am Bett des Patienten, und Roland merkt, dass er sie wirklich liebt. Offenbar wirkt sich ihre Anwesenheit positiv auf Rolands Gesundheit aus: Am nächsten Tag geht es dem Arzt schon viel besser…

Auch Lesen :  Jamie Lee Curtis verdankt ihrer «Halloween»-Rolle alles

*Affiliate-Link

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button