Helene Fischer in Silbereisen-Show – Zuschauer spotten

Florian Silbereisen und Helene Fischer feierten gemeinsam das Fernsehjubiläum des Moderators.

Florian Silbereisen und Helene Fischer feierten gemeinsam das Fernsehjubiläum des Moderators.Bild: ARD-Screenshot

Jennifer Ulrich

Am 22. Oktober feierte Florian Silbereisen am Samstagabend mit „Das große Hit-Jubiläum“ seine 100. Show. Passend zum Anlass hatte er viele Stargäste geladen, mit einer Besonderheit: Auch seine Ex-Partnerin Helene Fischer schaute vorbei – und gab privat Auskunft über den Anlass. Sie durfte auch mehrere Lieder vortragen.

Helene Fischer brennt

Der erste Auftritt des 38-Jährigen hatte es in sich: Mit „Exactly That Feeling“ Helene Fischer trug einen riesigen Rock, der etwa zur Hälfte des Songs in Flammen aufging. Solche Spezialeffekte sieht man nicht jeden Tag, auch bei ihr.

Später wurde er nass, als Kunst auf die Bühne regnete, während der Sänger „With no other“ aufführte. Silbereisen wollte das Stück ausdrücklich für sein Team.

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Privates Wissen

Der Künstler hingegen scheint sich keine Gedanken darüber gemacht zu haben, ob er die Show annimmt oder nicht. “Ihr großes Jubiläum. Natürlich habe ich ja gesagt”, verriet er im Gespräch mit Silbereisen. Und selbst der Moderator konnte seine Euphorie kaum verbergen. Silbereisen war begeistert:

Dass Silbereisen so privat mit der Sängerin vor laufenden Kameras ist und sogar ihren neuen Partner erwähnt, ist ziemlich ungewöhnlich – und kam einigen Zuschauern etwas seltsam vor.

Helene Fischer und Florian Silbereisen feuern die durchnässten Fans an.

Helene Fischer und Florian Silbereisen feuern die durchnässten Fans an.Bild: Screenshot ard

Die anschließenden Fanfragen, mit denen sich auch der „Atemlos“-Darsteller konfrontiert sah, machten es nicht besser. Helene Fischer gab an dieser Stelle unter anderem zu, dass sie ihr Handy gerne ignoriert. Sie sagte auch: “Zu Hause bin ich ziemlich ruhig und langweilig.” Also braucht er die Szene als Ausgleich.

ARD-Zuschauer lästern

Wie erwartet war die Debatte zwischen Helene Fischer und Florian Silbereisen auf Twitter ein großes Thema. Dieser Zuschauer fällt zum Beispiel das harte Urteil: “Cringe”.

Auch Lesen :  E.M.P. Merchandising Handelsgesellschaft mbH (EMP): Dr. Jan M. Fischer übernimmt als ...

Diese Person stimmt direkt mit der Mission als Ganzes überein: “Es ist alles so fehl am Platz, so schamfremd, so peinlich.”

Auch von “ungerechtfertigter Kultpflege um Helene Fischer” ist die Rede:

Laura Wontorra ist im Fernsehen ständig präsent: Als Sportreporterin für Dazn, als Moderatorin von „Grill den Henssler“ oder in „Ninja Warrior“ beweist sie ihre Vielseitigkeit. Natürlich ist sie vor unangenehmen Überraschungen nicht gefeit. In der Ausgabe von „Ninja Warrior“ vom 21. Oktober kündigte sie aufgeregt eine Show-Premiere an, bevor ein unerwarteter Moment kam.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button