FC Bayern München: 18 Jahre verschwunden – Verschollener Vater von Profi aufgetaucht | Sport

18 Jahre war er weg |

Der vermisste Vater eines Bayern-Stars ist gefunden

Diese Geschichte wird Lucas Hernández (26) emotional aufwühlen!

Der Vater des Bayern-Stars, Jean-François Hernández, hat Lucas, seinen Bruder Theo (25/AC Mailand) und Mutter Laurence Py seit vielen Jahren nicht mehr getroffen. Nun hat das französische Magazin „France Football“ den Vater von Hernández aufgespürt – und die neue Familie erhebt schwere Vorwürfe!

Auch Lesen :  Balanceakt für deutsche Handballerinnen - Sport

Analyse: 2004 verließ Jean-François seine Familie, trennte sich und tauchte unter. Für den heutigen Bayern-Star Lucas brach die Welt zusammen.

Im Mai 2021 sagte er zu BILD: „Als mein Bruder Théo und ich klein waren, verließ mein Vater plötzlich unsere Familie. Bis heute wissen wir nichts über ihn. Und meine Mutter war für uns da, sie hat uns zu allen Trainingseinheiten mitgenommen. Es war ein täglicher Kampf, ihm für den Rest meines Lebens zu danken.”

Im Juni dieses Jahres folgte er: „Ich habe nie verstanden, und ich werde es nie verstehen, wie er uns so enttäuscht über Nacht verlassen konnte. Ich weiß jetzt nicht, ob er lebt oder tot ist. Ich betrachte ihn nicht als meinen Vater, weil das, was er getan hat, nicht wiedergutzumachen ist.”

Nun enthüllt „Fora Football“, dass sein Vater vermutlich in der Nähe von Bordeaux lebt. Demnach soll Jean-François Hernández bis 2020 in Thailand geblieben sein. Dort soll er mit seinem Cousin ein Grundstück gekauft, dort Häuser gebaut und vermietet haben. Außerdem soll der Großvater von Hernández dort eine Bäckerei besessen haben.

Er selbst hat in dem Bericht kein Mitspracherecht, wohl aber seine Tochter (Lucas’ Schwester), die seine Frau war, seine beiden Schwestern und seine Cousine. Alle geben Hernández’ Mutter Laurence Py die Schuld an der Trennung! Es heißt, sie habe alles getan, um ihren Mann zu vertreiben und ihn daran zu hindern, die Söhne zu treffen.

Besondere Beschreibungen Was Nagelsmann HIER in den Katakomben macht

Bundesliga-News: Was Julian Nagelsmann HIER auf dem Friedhof macht

Quelle: Bild

13.11.2022

Und es kommt noch schlimmer! Die Halbschwester von Lucas sagt: „Er hat mich mit einem Löffel geschlagen, mich zum Essen gezwungen, bis ich mich übergeben musste. Einmal hat er meine Kuscheltierdecke zerschnitten und in den Mülleimer geworfen.“

Anscheinend hat Papa Hernández einen schlechten Wunsch für seine Söhne. Seine Tochter sagt: „Er schaut sich die Spiele alleine an, weil er von Anfang bis Ende fast weint. Es ist sehr schwierig für ihn. Er vermisst seine Kinder sehr. Er leidet, aber vor allem will er in den Augen anderer nicht als Chance erscheinen. Das Geld von Theo und Lucas ist uns egal. Wir wollen sie wiedersehen – besonders Papa.”

Es ist alles eine Lüge? Oder verschweigt die Mutter von Hernández dem Bayern-Star etwas?

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button